Wie war das erste Quartal? Unternehmen vermelden Zahlen – Aktionäre warten ab

Wie erwartet, konnte sich der deutsche Aktienindex (Dax) nach den Kursverlusten des vergangenen Donnerstags wieder erholen. Zwar hatten fallende Notierungen in Asien kurzfristig Angst vor einer Panik wie bei der Korrektur Ende Februar ausgelöst, doch setzten die Indizes ihre Frühlingsrallye am Freitag bereits wieder fort. Zwischen 7350 und 7375 Punkten wird das Eis jedoch merklich dünner: Bereits drei Mal scheiterte der Gipfelsturm des Index in diesem Bereich.

Obwohl Meldungen von Übernahmen zu Beginn der Woche unter Anlegern die Runde machen, kommt der Dax nicht in Schwung: Selbst der Kauf von ABN Amro durch Barclays für den Rekord-Preis von rund 67 Milliarden Euro konnte Finanztitel nur bedingt beflügeln. Die Börse wartet ab. In den nächsten Tagen steht eine Reihe von Quartalszahlen bevor mit denen die Unternehmen die von der Börse bereits vorweggenommenen positiven Aussichten bestätigen müssen. Es liegt nahe, dass potentielle Käufer zunächst diese Unternehmensmeldungen abwarten möchten. Fallen diese positiv aus und bergen möglicherweise sogar die ein oder andere Überraschung, sollte der Index die Rallye fortsetzen. Bis dahin rechnen kurzfristig orientierte Marktteilnehmer allerdings mit einem eher zögerlichen Kursverlauf.

1 thought on “Wie war das erste Quartal? Unternehmen vermelden Zahlen – Aktionäre warten ab

  1. Nico Popp

    So wirklich fallen will der Dax aber auch nicht. Nach einer wahren Aufholjagd fast noch im Plus geschlossen. Die nächstne Tagen kann das Spiel noch weitergehen. Vorsichtige Anleger können sich an den Grundsatz “Was nicht steigt, fällt.” halten.

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *