Quo vadis DAX?

In einem interessanten Beitrag von Trend Gedanken wird auf ein Szenario hingewiesen, welches weltweit zu fallenden Kursen führen könnte. Es wird angenommen, dass Technologie-Aktien Frühindikatoren für die Aktienmärkte sind. Die bedeutendsten us-amerikanischen Technologie-Blue-Chips haben in den vergangenen Tagen an Wert verloren. Im Gegenzug legten die Standardwerte zu. Dies lässt sich dadurch erklären, dass Anleger ihre Positionen umschichten.

Da die übrigen Märkte nicht auf diese Geschehnisse reagieren, könne man Potential für eine stärkere Abwärtsbewegung erkennen. Wohin sich der DAX jedoch entwickelt, steht in den Sternen. Einige Insider scheinen auszusteigen, während noch immer eine große Zahl von Optimisten mit steigenden Kursen rechnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.