Neu im Fokus spekulativer Anleger: Ist Sabina Silver die Jahrhundertchance?


Am vergangenen Freitag wurde die Aktie von Sabina Silver von einem prominenten Börsenbrief in sein “Jahrhundert-Depot” aufgenommen. Ziel des Depots soll unter anderem sein, mit langfristigen Investments Gewinne zu erzielen. Nachdem sich die Aktie am Freitag in Frankfurt bereits gut entwickelte, legte das Papier nach Börsenschluss in Deutschland an der Heimatbörse in Kanada sogar noch nach. Aktuell notiert Sabina Silver bei 1,30 Euro. In einschlägigen Foren kursieren bereits mittelfristige Kursziele von 1,50 bis 1,80 Euro. Sabina Silver verfügt über drei Liegenschaften, auf denen die Gesellschaft nach Silber, Gold und auch Zink sucht. Am vergangenen Donnerstag wurde man auf dem Del-Norte-Gebiet fündig: Das Unternehmen vermeldete hohe Gehalte an Silber und Gold. Tags darauf konnte Sabina Silver zudem eine Finanzierung über 12,87 Millionen US-Dollar verkünden. 
Es scheint, als sei das Timing für die Musterdepotaufnahme sehr gut gewesen – mehr als zwanzig Prozent Gewinn können Früheinsteiger bereits verbuchen. Dennoch erwarten einige Trader mehr von der Aktie von Sabina Silver: Bei 1,37 Euro befindet sich das bisherige Allzeithoch. Kann die Aktie dieses überwinden, könnten durchaus weitere Investoren auf den fahrenden Zug aufspringen. Hohe Umsätze in Deutschland als auch in Kanada und ein ungebrochenes Interesse an Sabina Silver sprechen für dieses Szenario. Sollte der Kurs jedoch schwächeln und nicht kontinuierlich weiter steigen, werden die in dieser Aktie zahlreich investierten Zocker schnell den Mut verlieren – ein Selbstläufer für kurzfristig orientierte Anleger ist die Aktie von Sabina Silver somit keineswegs.


5 Gedanken zu „Neu im Fokus spekulativer Anleger: Ist Sabina Silver die Jahrhundertchance?

  1. Pingback: Day Trading Info » Blog Archive » (Forex trading account) commodity trading in india commodity trading india commodity (Commodity Trading)

  2. Nico Popp Beitragsautor

    @dagmar: Der Artikel ist ja auch alt. Als der Artikel veröffentlicht wurde, lag das Allzeithoch bei 1,37 Euro. Da sieht man mal, welches Potential in Aktien steckt, die bei Aktien-Blog behandelt werden 😉

    Antworten
  3. Goldreporter

    Die Edelmetallkurse ziehen an, weil am Freitag technische Widerstände durchbrochen wurden. Jetzt ist die Zeit gekommen, sich auf einen neuen Kursschub einzustellen.

    Da ich persönlich bereits in Gold (auf verschiedene Art und Weise) investiert bin, nutze ich die größere Kursdynamik bei Silber, um nun dort etwas zu traden.

    Meine Wahl fiel auf den Silber-Explorer Sabina Silver (WKN A0HGFM). Die Aktie des Unternehmens wurde im vergangenen Jahr von vielen Börsenbriefen in den Himmel gelobt und stand im Edelmetallhoch im Januar 2007 bei über 2,30 Euro (derzeit: 1,03).

    “Pennystockraketen” hat den Wert weiter im Jahrhundertdepot.
    In den letzten Monaten war auf Newsletter-Seite von Sabina aber kaum mehr etwas zu hören.

    Da man kaufen soll, wenn niemand das Papier haben will und dann verkauft, wenn sich alle drauf stürzen … da Silber nun vor einem Kurssprung steht und die Minenaktien folgen werden, habe ich heute eine Position in Sabina investiert.

    Hinzu kommt, dass First Majestic Silver (auch eine permanente Silber-Top-Empfehlung einiger Börsenbriefe) gerade Top-News brachte. Das dürfte andere Silber-Aktien mit nach oben ziehen.

    Gruß
    Goldreporter

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.