“Sell in may…” – DAX unter 6000 Punkten

Die Pharma-Werte zogen den DAX gestern unter die psychologisch wichtige Marke von 6000 Punkten. Fresenius Medical Care und Altana waren gemeinsam mit BMW die Schlusslichter im DAX. Auch Daimler-Chrysler gab wiederum um ein Prozent nach und steht mittlerweile bei 42,51 Euro. Alles in allem ein schwarzer Tag für die deutschen Standardwerte. Ob sich jedoch die alte Börsenweisheit “Sell in may and go away” bestätigen wird, bleibt abzuwarten. Die Vorgaben aus den USA waren durchweg positiv und auch die konjunkturelle Entwicklung in Deutschland wird von Volkswirtschaftlern zunehmend positiv gewertet. Doch sei dies alles bereits in den Kursen enthalten, meinen Börsianer. Auch positive Meldungen würden mittlerweile verstärkt dazu genutzt, Gewinne zu realisieren. Noch ist nichts verloren, der Trend noch intakt. Dennoch ist der deutsche Leitindex bereits weit von seinem Jahreshöchststand entfernt. Abwarten, wohin sich die Kurse in den nächsten Tagen entwickeln.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *