Updates: DAX und Blue Pearl Mining

Der Dax tendiert am heutigen Mittwoch freundlich. Aktuell liegt er mit einem halben Prozentpunkt im Plus bei 4940 Punkten. Alles spricht für eine weitere Entwicklung im Sinne des Aufwärtstrends. Dennoch sieht Gert Schmidt von “Trend Gedanken” noch Chancen für seine Short-Position im Musterdepot. Grund hierfür sei die Entwicklung der Umsätze. Schmidt vermutet, dass für weitere Kursanstiege beim DAX kurzfristig kein freies Kapital verfügbar ist. Ob sich nun die Bullen oder die Bären durchsetzen, wird sich im Laufe der Woche zeigen. Immerhin hatten Analysten der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) für diese Woche einen Ausbruch des Dax über die 6000-Punkte-Marke prognostiziert!

Wer heute Morgen auf Blue Pearl gesetzt hat und bereits erste Positionen aufgebaut hat, liegt mittlerweile rund 9 Prozent im Plus. Blue Pearl Mining notiert aktuell bei 2,19 Euro. Allen Investierten “Herzlichen Glückwunsch!” 🙂

2 thoughts on “Updates: DAX und Blue Pearl Mining

  1. Ronny

    Naja, mit den Aktien und Börse ist das eine Sache. Es gibt ja immer wieder ganz tolle Gerüchte, welcher Wert als nächstes steigen soll. Die Frage ist doch, wie hoch das noch steigt und ob hinter dem Unternehmen auch echte Werte stecken. Da bin ich mir bei vielen Pusher-Werte, die in irgendwelche Börsenbriefen erwähnt werden nicht so sicher. Jedem, der es schafft, trotz dieser Widrigkeiten Gewinne zu machen, spreche auch ich hiermit meinen Glückwunsch aus.

    Reply
  2. Nico

    Natürlich besteht die Herausforderung gerade darin, abzuschätzen, wie lange man bei einem gepushten Wert dabei bleiben soll. Bullvestor z.B. ist ja seit einiger Zeit nicht mehr so gut, bzw. entwickeln sich deren Empfehlungen nicht mehr so wie zu Anfang Contact oder Delta. Was die Rohstoffraketen bringen, muss sich in den nächsten Monaten zeigen.

    Mit Charttechnik und ein bißchen Erfahrung jedoch, kann man das Risiko minimieren und kann – sofern man die Zeit dazu hat – auch mal eine Empfehlung eines Börsenbriefs traden.

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *