“Positiv für Uran-Aktien”: Uranium One revidiert Produktionspläne 2008

Das kanadische Investmenthaus Canaccord sieht eine weitere Verknappung des weltweiten Uran-Angebots. Produzent Uranium One habe seine Prognosen für 2008 revidiert und erwarte nunmehr eine Produktion von 4,6 Millionen Pfund nachdem zuvor 7,4 Millionen Pfund geplant waren. Der Grund für den Rückgang sei in erster Linie die Verknappung des Angebots bei Schwefelsäure. Canaccord wertet die Unternehmensmeldung von Uranium One für Uran-Aktien positiv. Vor allem die Papiere von Cameco, Denison Mines und Paladin Resources seien zu beachten, so die Analysten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *