Windenergie und Pharmahandel: Repower long – Celesio short

Rate this post

Die Aktie von Repower steht vor einem charttechnischen AusbruchDie Aktien von Repower waren am gestrigen Tag auffällig stark. Die Repower Systems AG zählt nach eigenen Angaben zu den führenden Herstellern von Windenergieanlagen. Repower bietet die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Onshore- und Offshore-Windenergieanlagen. Charttechnisch konnte die Aktie gestern exakt auf dem wichtigen Horizontalwiderstand bei 98,00 Euro schließen. Ich würde daher die Aktie bis zu Kursen von 98,40 Euro long gehen, wenn sie über 98,10 Euro steigt. Das Kursziel beziffere ich mit 106,00 bis 109,00 Euro. Den anfänglichen Stopp würde ich bei 92,70 Euro platzieren.

Bei der Shorttradingidee handelt es sich um Celesio. Das Unternehmen ist eines der führenden Händler im Bereich Pharmahandel und Pharmadienstleistungen. Der Konzern ist in 14 Ländern aktiv. Die gestrige Meldung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zum Apothekenmonopol verursachte einen Kursrutsch bei der Celesio-Aktie. Ich würde versuchen, im Bereich zwischen 17,30 und 17,60 Euro einen Shorteinstieg zu finden und diesen anschließend mit einem Stopp bei 19,30 Euro abzusichern. Das Kursziel sehe ich bei 13,00 bis 13,30 Euro.

Derivativ wäre diese Tradingidee nach meiner Einschätzung mit einem KO-Put-Zertifikat (WKN TB2PGR, 20,70) umsetzbar. Bitte beachten sie aber, dass bei gegenteiliger Entwicklung des Underlyings ein Totalverlust entstehen kann.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.