Schleppender Wochenstart: Nur Übernahmekandidat Daimler trotzt dem Ölpreis

Der deutsche Aktienindex startet verhalten in die neue Woche. Negative Vorgaben aus Fernost sowie ein gestiegener Ölpreis drücken auf die Laune der Anleger. Lediglich Gerüchte über eine Beteiligung von Hedge-Fonds an Daimler sorgten bei Aktionären des Sindelfinger Autobauers für gute Stimmung. Am frühen Nachmittag dürften Anleger zudem wieder verstärkt Konjunkturmeldungen aus den USA im Blick haben. Wer sich einen charttechnischen Überblick über das Zusammenspiel der Märkte verschaffen möchte, kann dies in der wöchentlichen Video-Analyse von Börse-Online tun. In der heutigen Ausgabe werden die Indizes Dax, S&P 500 sowie der Ölpreis analysiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.