Zink, Kupfer, Gold und Silber: Wolfden Resources vor Produktions-Rallye?

Unternehmen wie Blue Pearl Mining oder Forsys Metals haben bewiesen, welche Kurschancen in Rohstoff-Explorern stecken, die sich zum Produzenten entwickeln. Als möglicher Nachfolger dieser beiden Erfolgsgeschichten wird Wolfden Resources gehandelt. Die Gesellschaft setzt in erster Linie auf Zink, Kupfer, Gold und Silber und agiert in der Region Nunavut im Norden Kanadas. Das aussichtsreichste Projekt von Wolfden Resources ist High Lake. Hier wird derzeit eine Machbarkeitsstudie durchgeführt, nachdem in der Vergangenheit bereits gute Bohrergebnisse vermeldet wurden. Neben High Lake verfügt Wolfden Resources noch über weitere Liegenschaften in Nunavut: Izok gilt als eine der größten noch nicht entwickelten Zink- und Kupfer-Lagerstätten der Welt. Zudem ist in Izok ein kostengünstiger Tagebau möglich. Die Liegenschaften von Wolfden Resources haben bereits das Interesse anderer Unternehmen geweckt: So hat sich Goldcorp zu einem Preis der rund zwanzig Prozent über den aktuellen Kursen liegt, zehn Prozent an Wolfden Resources gesichert.

Das Unternehmen Inmet Mining hält sogar 18,6 Prozent der Anteile an Wolfden. Zudem besteht mit Sabina Silver ein Joint-Venture. Beide Unternehmen profitieren also in gewisser Weise von der Kursentwicklung des jeweiligen Partners. Sabina Silver konnte in den letzten Wochen beispielsweise mehr als fünfzig Prozent zulegen. Institutionelle Investoren haben sich also bereits positioniert. Obwohl Wolfden Resources derzeit bereits mit rund 170 Millionen Euro bewertet ist, erwarten Anleger aufgrund des bereits fortgeschrittenen Stadiums der Liegenschaften und der bevorstehenden Machbarkeitsstudie neue Höchstkurse.

Aktuell notiert die Aktie in Frankfurt bei 1,91 Euro. Bei 2,12 Euro liegt das bisherige Allzeithoch. In der vergangenen Woche hat sich Wolfden Resources mit Ureinwohnern über die Nutzung von Land geeinigt. Dies ermöglicht dem Unternehmen die Infrastruktur rund um das High Lake Projekt weiter auszubauen. Diese Meldung gab der Aktie bereits einen ersten Schub. In diesen Tagen präsentierte sich Wolfden Resources zudem auf einer Roadshow. Weitere Meldungen bezüglich des High-Lake-Projekts sollten die Aktie mittelfristig über die alten Höchstkurse treiben – vorausgesetzt die Rohstoffpreise bleiben stabil.

3 thoughts on “Zink, Kupfer, Gold und Silber: Wolfden Resources vor Produktions-Rallye?

  1. Zelle

    Wolfden pendelt seit Wochen in einer kleinen Spanne von 1,9 bis 1,96 €; bestimmte Börsenbriefe, die diesen Wert empfehlen gehen bei einem Ausbruch von rasant steigenden Kursen aus. Die ersten kleinen Ansätze sind in dieser Woche gemacht, sollte das nachhaltig sein kann es auch mal sehr schnell gehen.

    Reply
  2. Pingback: Aktien-Blog » Ausbruch im zweiten Anlauf? Wolfden Resources hat nun Schwung

  3. Pingback: Ist der Verkauf bereits beschlossen? Wolfden und Zinifex bekräftigen Übernahmepläne » Aktien-Blog

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *