Schlagwort-Archive: 4000 Punkte

Neuerliche Eskalation der Krise: Dax stürzt unter 4000-Punkte-Marke

Folgt nun ein Kursrutsch auf 3650 Punkte?Nachdem die Wall Street die anfänglichen Gewinne nach weniger als einer Handelsstunde wieder abgegeben hatte, drehte auch der Dax ins Minus und notiert mittlerweile unterhalb der 4000-Punkte-Marke. Damit hat der deutsche Aktienindex die bisherigen Krisen-Tiefstmarken unterschritten und signalisiert aus marktpsychologischer Sicht eine neuerliche Eskalation: Selbst während einer Phase der größten Panik im Oktober des vergangenen Jahres konnte der Dax die 4000-Punkte-Marke verteidigen. Dass dies etliche Rettungspakete und Konjunkturprogramme später nicht mehr gelingt, zeigt das wahre Ausmaß der Krise. Auch der Börsenbrief Charttec erwartet, dass der Dax in einen “freien Fall übergeht” und sieht die nächste Unterstützungszone erst bei 3650 Punkten.

Absturz voraus? Dax erreicht Krisen-Tiefs – Gold bei 1000 Dollar

Dax hat die Tiefs im Blick: Droht den Aktienmärkten ein neuerlicher Abwärtsstrudel?Die Entwicklung der Aktienmärkte während der vergangenen Tage hat viele Anleger bereits das Schlimmste erahnen lassen. Nun sind die Börsen diesem Schlimmsten noch ein Stück näher gekommen: Der Deutsche Aktienindex stürzte am Freitag Nachmittag in Richtung der 4000-Punkte-Marke, zugleich erreichte die Krisenwährung Gold die Marke von 1000 US-Dollar (USD) – ein doppeltes Krisensignal. Charttechniker erwarten im Fall eines nachhaltigen Rutsches der großen Indizes unter die Tiefstmarken des vergangenen Jahres einen neuerlichen Ausverkauf an den Börsen. Hinzu kommt, dass gerade dieser Ausverkauf durch steigende Volatilitäten und Notverkäufe neuerliche Probleme bei Banken auslösen könnte. Weiterlesen