Schlagwort-Archive: Davos

"Rohstoffraketen" interpretiert die Legende: George Soros und die "ultimative Gold-Blase"

Goldpreis: 200-Tage-Linie als mögliches Kursziel im Rahmen der durch die Euro-Diskussion ausgelösten Dollarstärke.Davos 2010, World Economic Forum. Investmentlegende George Soros erwähnte bei einem Mittagsmeeting, dass Gold die „ultimative Blase“ sei. Rasch ging diese Meinung über die Ticker und schickte den Goldpreis auf Talfahrt. Komischerweise erreichte der Goldpreis am Tag des Soros-Kommentars sein Korrekturtief bei 1.074 USD. Nun, Soros könnte hier wohl nach „seinem Buch“ gesprochen haben. Marktkenner vermuten, dass Soros bislang kaum oder nur gering in Gold und Goldaktien investiert ist – im Gegensatz zu anderen Hedge Fonds – Größen, welche in der letzten Korrektur den Einstieg wagten. Zu recht fragten sich Kommentatoren des Forums, was Soros mit dieser Äußerung bezwecken wollte. Warum spricht er von Gold als der ultimativen Bubble? Weiterlesen

Gegenwind für Goldförderer: Newmont Mining erhält Schmähpreis für Minen-Projekt

Kritik an einer rein Profit orientierten Globalisierung: Verleihung des Public-Eye-Awards in DavosDer Goldproduzent Newmont Mining ist im Rahmen einer Gegenveranstaltung zum Weltwirtschaftsforum in Davos mit dem Negativpreis “Public Eye Award” ausgezeichnet worden. Grund für die Verleihung ist das Engagement des Goldförderers im Osten Ghanas: Wegen der geplanten Akyem-Mine sollen bis zu 9.000 Bauern umgesiedelt werden. Außerdem müsse für das Minenprojekt Wald abgeholzt sowie Umweltverschmutzungen in Kauf genommen werden, so die Initiatoren des Schmähpreises. Hinzu komme, dass der hohe Wasserbedarf von Minenprojekten selbst die Landwirtschaft, die nicht unmittelbar der Mine weichen muss, gefährdet. Weiterlesen