Schlagwort-Archive: Dresdner Bank

Schlechte Aussichten für Commerzbank-Aktionäre: Dax beendet eine schwache Woche mit Verlusten


Der deutsche Aktienindex Dax beendet die verlustreiche Woche mit einem weiteren Kursrutsch: Der Index gab im Xetra-Handel rund zwei Prozent auf 4783 Punkte ab. Größter Verlierer im Dax war erneut die Aktie der Commerzbank, die zweistellig auf 4,67 Euro nachgab und im Handelsverlauf sogar zeitweise auf ein neues Rekordtief stürzte. Nach Einschätzung zahlreicher Experten steht die Bank nach der Teilverstaatlichung mindestens fünf Jahre unter staatlichem Einfluss – der Bund besitzt mit mehr als 25 Prozent der Stimmen eine Sperrminorität in der Hauptversammlung und kann so wichtige Entscheidungen blockieren. Weiterlesen


US-Zinssenkung am Mittwoch? Anleger sind noch unentschlossen

Nach einem Kursrutsch unter die Marke von 6700 Punkten am Morgen konnte sich der deutsche Leitindex zunächst mit Rückenwind aus den USA wieder berappeln. Zeitweise drehte der Index sogar ins Plus, gab die kurzzeitigen Gewinne zum Handelssschluss allerdings wieder ab. Der Dax beendete den Handel exakt eine Woche nach dem “schwarzen Montag” mit einem Plus von 0,03 Prozent bei 6818 Punkten. Der heutige Börsentag war durchweg von Spekulationen über die bevorstehende Sitzung der US-Notenbank FED am kommenden Mittwoch und mögliche Zinssenkungen geprägt.