Schlagwort-Archive: Finanztitel

Sparmaßnahmen und Pleiten: Steigende Verunsicherung motiviert zu Gewinnmitnahmen

Schwacher Start in die Woche: Dax dreht deutlich ins MinusDer deutsche Aktienindex ist in den ersten Handelsstunden der neuen Woche unter die Marke von 4500 Punkten gerutscht und scheiterte somit vorerst am charttechnischen Widerstand bei 4700 Punkten. Aktuell notiert der Index bei 4498 Punkten und somit bereits mehr als 3,5 Prozent im Minus. Neue Hiobsbotschaften aus der Bankenlandschaft verunsicherten die Anleger: Die BayernLB reagiert auf neuerliche Schwierigkeiten mit Massenentlassungen und einem radikalen Sparprogramm. In Großbritannien beantragte zudem die London Scottish Bank Gläubigerschutz. Weiterlesen

Trügerische Ruhe durch niedrige Umsätze: Finanztitel notieren in der Nähe der Jahrestiefs

Droht ein Abwärtsstrudel? Commerzbank-Aktie testet zum dritten Mal das JahrestiefNiedrige Umsätze sowie weitere Hiobsbotschaften von Unternehmen kennzeichnen die ersten Handelsstunden der neuen Woche. Während Politiker aus Bund und Ländern noch immer über Bürgschaften für den zu General Motors (GM) gehörenden Opel-Konzern beraten und auch in Schweden über Staatshilfen für die Autohersteller Saab und Volvo nachgedacht wird, schockte eine deutsche Bank mit Prognosen für das kommende Jahr: Ein Sprecher der Hypo Real Estate (HRE) gab bekannt, dass die Gesellschaft auch im kommenden Jahr “schwere Einschnitte” hinnehmen müsse und durch die Restrukturierungen auch weiterhin von “erheblichen Belastungen im Konzernergebnis” auszugehen sei. Weiterlesen