Wolfgang Braun

Wolfgang Braun, Jahrgang 1972, ist seit März 2000 Chefredakteur des „Global Performance“. Der seit 1999 erscheinende Börsenbrief hat sich auf deutsche Wachstumswerte spezialisiert und glänzt mit einer außergewöhnlich soliden Performance des Musterdepots: Seit Auflegung schaffte das Depot einen durchschnittlichen Wertzuwachs von jährlich 24 Prozent – und das trotz der Börsenbaisse nach der Jahrtausendwende. Mit ein Grund für die klare Outperformance im Vergleich zum Gesamtmarkt ist die langjährige Börsenerfahrung von Herrn Braun: Bereits während seiner Studienzeit im Bereich Wirtschaftspädagogik interessierte er sich für Finanzmärkte. Das Interesse mündete nach Abschluss des Diploms in einer mehrjährigen Tätigkeit für das Börsenportal Stock-World, wo er für die Bereiche Neuer Markt/TecDAX und deutsche Wachstumswerte redaktionell verantwortlich war.

Spezialgebiete:

Deutsche Wachstumswerte und Neuemissionen

Lieblingsspruch:

Obwohl Wolfgang Braun Börsensprüche grundsätzlich kritisch sieht, sollten Anleger eine Weisheit berücksichtigen:
„Manchmal ist es besser, eine Stunde über sein Geld nachzudenken, als eine Woche dafür zu arbeiten.”

Ein Gedanke zu „Wolfgang Braun

  1. Pingback: Aktien-Blog » Einladung zum Schnäppchensammeln? “In 2009 überdurchschnittlich fallende Ergebnisse wahrscheinlich”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.